druckkopf
  Suchen:
• Kontakt     • Impressum     • Datenschutz     • Map     

Messeberichte


19.05.2011

Hauptstadtkongress 11. bis 13. Mai 2011



Osteopathie-Experten informieren Fachpublikum auf Hauptstadtkongress

Wie bedeutsam es ist, als Osteopath auf dem Hauptstadtkongress vertreten zu sein, erlebten einige Mitglieder des Verbandes der Osteopathen Deutschland (VOD) e.V. vom 11. bis 13. Mai im Berliner ICC. Rund 8100 Besucher – Klinikmanager, Gesundheitsunternehmer, Wissenschaftler, Ärzte, Pflegekräfte, Physiotherapeuten und Vertreter von Politik und Verbänden – diskutierten drei Tage lang im Kongresszentrum über die aktuellen Herausforderungen des Gesundheitswesens.

„Für mich war es wichtig, mein Fachwissen und meine Begeisterung über die Osteopathie, ihre Wirkungsweise und über Therapieerfolge zu formulieren und weiterzugeben“, fasst Christa Kießling zusammen, die gemeinsam mit anderen Experten aus der Region und VOD-Mitarbeiterin Karin Klöpfel am Stand des Berufsverbandes über Osteopathie informierte. Viele Besucher des VOD-Standes waren sowohl an den Behandlungs- als auch an den Ausbildungsmöglichkeiten interessiert.

VOD-Mitglied Dr. Dorothee Schmidt: „Ich bin froh über die aktive Öffentlichkeitsarbeit des VOD und unterstütze diese daher gern nach meinen Möglichkeiten. Osteopathie muss noch mehr ins öffentliche Bewusstsein rücken und dabei noch klarere Konturen bekommen.

Wie in jedem Jahr lagen Listen aller vom VOD empfohlenen Osteopathie-Schulen und Informationsmaterial des College Sutherland, des Instituts für angewandte Osteopathie (IFAO) und der Still Academy Osteopathie GmbH aus. Ebenfalls konnte man sich über den neuen grundständigen Studiengang Osteopathie bei der FH Fresenius informieren, der dieses Jahr mit dem Wintersemester in Idstein starten wird.

„Der Stand des VOD gab den Osteopathieschulen wieder einmal die Möglichkeit sich gemeinsam zu repräsentieren, sich auszutauschen und den Bekanntheitsgrad der Osteopathie zu fördern. Denn wie der Kongress gezeigt hat, gibt es reges Interesse und viele Fragen zu Behandlungs- und Fortbildungsmöglichkeiten. Darüber hinaus fand ein reger Austausch mit anderen Ausstellern statt“, lobte Marion Saupe vom College Sutherland, Berlin.

Der Hauptstadtkongress 2012 findet vom 13. bis 15. Juni 2012 erneut im ICC Berlin statt. Der VOD wird auch dann wieder mit kompetenten Mitgliedern vor Ort sein und das Fachpublikum über Osteopathie informieren.




Verband der Osteopathen Deutschland e.V. (VOD e.V.)
Untere Albrechtstr. 15 - D-65185 Wiesbaden
Tel. 0611 5808975 0 - Fax 0611 5808975 17
Email gs.wiesbaden@osteopathie.de - www.osteopathie.de