druckkopf
• Kontakt     • Impressum     • Datenschutz     • Map     

Messeberichte


30.06.2014

Information und Austausch über Osteopathie am VOD-Stand beim Hauptstadtkongress



„Die Zeit verging viel zu schnell. Die Gespräche mit Interessierten waren sehr intensiv und es hat einfach das bestätigt, was ich auch in der Praxis merke: großes Interesse auf allen Seiten, auch von den Ärzten“, fasste Katja Ruback ihre erste Teilnahme am Hauptstadtkongress zusammen. Die Osteopathin aus Berlin-Steglitz hat gemeinsam mit anderen Kollegen wie Ute Katterbach und Mitarbeiterin Karin Klöpfel am Stand des Verbandes der Osteopathen Deuschland (VOD) e.V. über Osteopathie informiert. Vom 25. bis 27. Juni fand der Kongress erstmals im CityCube statt und bot neben den Vorträgen auch einen vielfältigen Ausstellungsbereich.  „Ich finde den gerade neu eröffneten ,CityCube‘ als Lokation sehr ansprechend, obwohl er von den Berlinern anfangs wegen seiner Architektur kritisiert wurde!“, sagte Osteopathin Birgit Oldenburg aus Berlin, die seit zehn Jahren VOD-Mitglied ist. Warum sie mitmacht? „Es wurde als Berlinerin wirklich mal Zeit, ,unseren‘ Verband, der sich für unsere Arbeit so tatkräftig einsetzt, zu unterstützen! Es freut mich, die einzelnen Messebesucher über die Ausbildung und die Arbeit vom Osteopathen zu informieren – dankbar, Karin Klöpfel an der Seite zu haben, die routiniert den Stand managed.“ Immer wieder gab es Gespräche, beispielsweise mit einem Pulk junger Physiotherapie-Studentinnen, die sich für die Osteopathie-Ausbildung interessierten. Am letzten Kongresstag, dem Freitag, waren die VOD-Mitglieder Torsten Meißner (Berlin) und Verena Kiehl (Eberswalde) und weitere Kollegen am Stand, die unter anderem auch die fachlichen Gespräche untereinander schätzten: „Ein sehr interessanter Austausch mit den neuen Kollegen!"

Der Hauptstadtkongress ist mit rund 8.000 Besuchern, über 700 Referenten in 200 Veranstaltungen und 210 Ausstellern eines der jährlichen Highlights und Pflichttermin für die deutsche Gesundheitsbranche. Die wichtigsten Akteure des Gesundheitswesens treffen sich beim dreitägigen Kongress, um sich über aktuelle Fragen der Gesundheitspolitik, der Gesundheitswirtschaft, der Pflege, des Krankenhausmanagements und der Medizin auszutauschen. Der VOD ist bereits das achte Mal in Folge als Vertreter der Osteopathie in Berlin dabei gewesen.

 




Verband der Osteopathen Deutschland e.V. (VOD e.V.)
Untere Albrechtstr. 15 - D-65185 Wiesbaden
Tel. 0611 5808975 0 - Fax 0611 5808975 17
Email gs.wiesbaden@osteopathie.de - www.osteopathie.de