druckkopf
• Kontakt     • Impressum     • Datenschutz     • Map     

VOD-Nachrichten


13.01.2016

Notfallkurs für Beschäftigte aus Gesundheitsberufen kommt gut an



Der zweite Teil eines Notfallkurses für Beschäftigte aus Gesundheitsberufen unter der Leitung von Dr. Jürgen Grasmück (Osteopath und Arzt) und Philipp Merkt (Student der Osteopathie und Medizinstudent) beschäftigte sich mit der Vertiefung der bereits erworbenen Kenntnisse. 

16 Teilnehmer hatten sich für den in Kooperation mit dem Verband der Osteopathen Deutschland (VOD) e.V. an der Hochschule Fresenius in Idstein durchgeführten Kurs angemeldet. Sie wurden von insgesamt acht in der Notfallmedizin ausgebildeten Ärzten, Rettungsassistenten und Notfallhelfern betreut.

Nach der intensiven theoretischen und praktischen Wiederholung der Inhalte vom ersten Wochenende – vor allem der Durchführung der Basismaßnahmen, der Herz-Lungen-Wiederbelebung und der Anwendung des externen Defibrillators – wurden Notfälle bei Kindern theoretisch besprochen und die wichtigsten Situationen anhand praktischer Beispiele vertieft. Auch das Üben der Anlage eines Stiffnecks (Halswirbelsäulenimmobilisation) beim unfallverletzten Patienten, die Einführung in die Gabe von Notfallmedikamenten, das Legen von venösen Zugängen und eine Wiederholung der praktischen Übungen bei Kinder-Notfällen (Reanimation) standen auf dem Programm. Den Abschluss bildeten vier nachgestellte Notfallsituationen, bei denen Laienschauspieler folgende Situationen für die Teilnehmer nachstellten:
  • verletztes Kind mit offenem Unterarmbruch
  • allergische Reaktion mit nachfolgendem Kreislaufzusammenbruch
  • bewusstloser, nicht mehr ansprechbarer Patient mit folgendem Herz-Kreislaufstillstand
  • übermäßiger Konsum von Alkohol und Tabletten, Vergiftungssituation
Die Teilnehmer wurden jeweils in Zweiergruppen mit den Notfällen konfrontiert und konnten die erlernten Abläufe praktisch umsetzen, die Aufgaben wurden im Anschluss gemeinsam besprochen und offen diskutiert. „Der abgefahrenste Erste-Hilfe-Kurs, den ich je gemacht habe", urteilte der Heilpraktiker und Osteopath Jürgen Bergmann. „Ich habe keine Angst mehr vor Notfällen", meint die Hebamme und Heilpraktikerin Maren Mikolon. Chiropraktiker Paul Neumann ist überzeugt: „Ein Weltenunterschied zu anderen Kursen.“ Gelobt wurden insbesondere die Praxisnähe und die individuelle Betreuung. „Geplant ist es, den Kurs am Samstag, 15. Oktober, und Sonntag, 16. Oktober, erneut durchzuführen; Anmeldungen nehmen wir gerne unter der Mailadresse  notfallmedizin@hs-fresenius.de entgegen“, kündigt Dr. Jürgen Grasmück an.

Link: osteopathie.de/n1452721440



Verband der Osteopathen Deutschland e.V. (VOD e.V.)
Untere Albrechtstr. 15 - D-65185 Wiesbaden
Tel. 0611 5808975 0 - Fax 0611 5808975 17
Email gs.wiesbaden@osteopathie.de - www.osteopathie.de