druckkopf
• Kontakt     • Impressum     • Datenschutz     • Map     

VOD-Nachrichten


20.09.2016

VOD-Vorsitzende bei der OIA-Jahreshauptversammlung



Vertreten die Interessen der deutschen Osteopathen im weltweiten Osteopathie Dachverband OIA (v.l.): Frank Müller (DAAO), Dr. Armin Geilgens (DGOM) und Prof. Marina Fuhrmann M.Sc. (USA) (VOD).
Vertreten die Interessen der deutschen Osteopathen im weltweiten Osteopathie Dachverband OIA (v.l.): Frank Müller (DAAO), Dr. Armin Geilgens (DGOM) und Prof. Marina Fuhrmann M.Sc. (USA) (VOD).
Die Jahreshauptversammlung der Osteopathic International Alliance (OIA) hat am vergangenen Wochenende in Anaheim bei Los Angeles stattgefunden. Die Mitglieder des Weltdachverbandes der nationalen osteopathischen Berufsverbände trafen sich eingebettet in den Kongress der American Osteopathic Assoziation (AOA) – unter ihnen auch die Vorsitzende des Verbandes der Osteopathen Deutschland (VOD) e.V., Prof. Marina Fuhrmann M.Sc. (USA). „Wir beglückwünschen Frank Müller als Vertreter der Deutsch-Amerikanischen Akademie für Osteopathie (DAAO) zu seiner Wahl in den Vorstand der OIA“, so Prof. Fuhrmann.
Die OIA-Jahreshauptversammlung fand auf Einladung der AOA in diesem Jahr in Anaheim statt.
Die OIA-Jahreshauptversammlung fand auf Einladung der AOA in diesem Jahr in Anaheim statt.
Der VOD vertritt die deutschen Interessen innerhalb des Dachverbandes gemeinsam mit der DAAO und der Deutschen Gesellschaft für Osteopathische Medizin (DGOM). Ziel der OIA ist es, den Beruf des Osteopathen weltweit neben dem osteopathisch tätigen Arzt zu etablieren. Die OIA ist der direkte Ansprechpartner der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und war maßgeblich an der Ausarbeitung der WHO-Benchmark zur Osteopathie beteiligt.
 
 

Link: osteopathie.de/n1474357980



Verband der Osteopathen Deutschland e.V. (VOD e.V.)
Untere Albrechtstr. 15 - D-65185 Wiesbaden
Tel. 0611 5808975 0 - Fax 0611 5808975 17
Email gs.wiesbaden@osteopathie.de - www.osteopathie.de