druckkopf
  Suchen:
• Kontakt     • Impressum     • Datenschutz     • Map     

VOD-Nachrichten


30.09.2016

19. Internationaler Osteopathie-Kongress eröffnet



Erfüllter erster Tag des 19. Internationalen Osteopathie-Kongresses in Bad Nauheim: Nach interessanten Vorträgen rund um die enorme Bedeutung des Hormons Ocytocin (Eva Möckel DO),
Erfahrungen des Alterns (Colin Dove DO), Chancen der Osteopathie für ältere Menschen (Orianne Evans DO) sowie Spiritualität und Gesundheit (Prof. Dr. Dr. Harald Walach) haben sich die rund 220 Teilnehmer in zehn Workshops weitergebildet. Referierende Gäste des Veranstalters VOD sind wie schon 2014 unter anderem Dozenten des Sutherland Cranial College of Osteopathy (SCCO) aus Großbritannien.
VOD-Vorstandsmitglied und Kongress-Organisatorin Ulrike von Tümpling DO unterstrich in ihrer Begrüßungsrede noch einmal die Bedeutung des Kongressthemas „Glücklich bis ins hohe Alter mit der Osteopathie“: „Sie sollten alle dafür gerüstet sein, wenn Sie in den nächsten Jahren und Jahrzehnten einen Ansturm älterer Menschen auf Ihre Praxen erleben!“
Die Teilnehmerinnen Petra Laux und Kirsten Brix zeigten sich bereits am Vormittag zufrieden: „Die Vorträge haben mir gut gefallen, vor allem Näheres über die Bedeutung von Oxytocin zu hören“, so Petra Laux und Kirsten Brix ergänzt: „Colin Dove wirkte sehr authentisch!“ Mittags informierte Rechtsexpertin Dr. Sylke Wagner-Burkard über das Thema „Scheinselbstständigkeit – ein Scheinproblem?“ und klärte Interessierte über arbeits- und sozialrechtliche Fragen auf.
. In den Vortrags- und Workshop-Pausen tauschten sich Osteopathen und Dozenten miteinander aus und erfreuten sich an den kulinarischen inkludierten Köstlichkeiten im Dolce-Hotel. Abends informierte der Leiter des DO-Touch.NET-Forschungsprojekts, Dr. Brian Degenhardt von der A.T. Still University Kirksville/USA, (Neu-) Mitglieder bei einem kleinen Empfang und bot die Gelegenheit zum Austausch über das Projekt. Zusätzlich besteht während des gesamten Kongresses für alle Osteopathen die Möglichkeit, ihr Fingerspitzengefühl an verschiedenen Palpationsmodellen zu testen.
Bei einem geselligen Get-together-Abend ließen die Teilnehmer den Abend ausklingen

Link: osteopathie.de/n1475266260



Verband der Osteopathen Deutschland e.V. (VOD e.V.)
Untere Albrechtstr. 15 - D-65185 Wiesbaden
Tel. 0611 5808975 0 - Fax 0611 5808975 17
Email gs.wiesbaden@osteopathie.de - www.osteopathie.de