druckkopf
  Suchen:
• Kontakt     • Impressum     • Datenschutz     • Map     

VOD-Nachrichten


29.09.2017

20. Internationaler Osteopathie-Kongress eröffnet: Mehr als 350 Teilnehmer in Bad Nauheim



Mit einem wunderbaren Foto-Film-Rückblick auf zwei Jahrzehnte internationaler VOD-Kongresse eröffneten Kongress-Organisatorin und Vorstandsmitglied Ulrike von Tümpling DO und Vorsitzende Prof. Marina Fuhrmann DO am Freitagmorgen den nunmehr 20. Osteopathie-Kongress des Berufsverbandes.
Mehr als 350 Teilnehmer lauschten im Bad Nauheimer Hotel Conparc den interessanten Vorträgen rund um die osteopathische Behandlung von Frauenkrankheiten (Prof. Renzo Molinari DO, Italien), Erinnerungen an den Osteopathiebegründer A.T. Still (Jane Stark DO, Kanada), die „fünfte Dimension der Osteopathie“ (Bruno Ducoux DO, Frankreich) und Körperkontakt-Störungen aus osteopathischer Sicht (Eva Möckel DO). In elf parallellaufenden Workshops am Nachmittag vertieften sie ihre Kenntnisse. Der diesjährige Kongress mit dem Motto „STILLalive“ steht ganz im Zeichen des 100. Todesjahres von A.T. Still. Vorsitzende Prof. Fuhrmann DO unterstrich, dass die Philosophie des Osteopathie-Begründers heute präsenter sei als zu dessen Lebzeiten und bedankte sich bei allen Dozenten „für die Leidenschaft“, mit der sie sie tagtäglich verbreiteten, und bei allen Osteopathen, die sich bemühten, die traditionelle Osteopathie zu leben: „Ich bin überzeugt davon, dass Osteopathie irgendwann ein fester Bestandteil in allen Gesundheitssystemen weltweit sein wird“, sagte sie.
 
Die Teilnehmerinnen Ute Fechner und Sabine Loew aus Homburg zeigten sich bereits am Vormittag zufrieden: „Der Filmrückblick und alle Vorträge haben mir gut gefallen“, so Ute Fechner und Sabine Loew ergänzt: „Alles war sehr gut; den Vortrag von Bruno Ducoux DO habe ich als kompliziert und gleichzeitig neugierig machend auf den Workshop empfunden.“ Osteopathin Heike Kusterer aus Pohlheim hat sich darüber gefreut, dass das komplette VOD-Team auf die Bühne gerufen und vorgestellt worden ist. „Und die Übersetzung ist wieder einmal super“, lobt sie.
 
In den Vortrags- und Workshop-Pausen tauschten sich Osteopathen und Dozenten miteinander aus und erfreuten sich an den inkludierten Köstlichkeiten im Conparc Hotel. Abends hielt der amerikanische Osteopath Dr. James Jealous DO eine Skype-Lecture aus den USA ab; das Thema „Living presence of osteopathy“. Bei einer geselligen Get-together-Party ließen die Teilnehmer den Abend fröhlich ausklingen.


Link: osteopathie.de/n1506710640



Verband der Osteopathen Deutschland e.V. (VOD e.V.)
Untere Albrechtstr. 15 - D-65185 Wiesbaden
Tel. 0611 5808975 0 - Fax 0611 5808975 17
Email gs.wiesbaden@osteopathie.de - www.osteopathie.de