druckkopf
  Suchen:
• Kontakt     • Impressum     • Datenschutz     • Map     

Fortbildungsveranstaltungen

  


20.04.2018   bis 22.04.2018

Der Thorax aus osteopathischer Perspektive



Ein weiterer Punkt, der in diesem Seminar behandelt wird, ist die Bedeutung der Feldtheorie für unser osteopathisches Verständnis - „Nichts funktioniert ohne sein Umfeld“. So sind Pericard und Herz, Mediastinum und Pericard, Herz und Eingeweide jeweils aufeinander bezogen und wieder eingebettet in weitere Strukturen und Systeme. Auch das funktionelle Verhältnis von Herz, Viszera und Gehirn wird behandelt. Die engen Co-Existenzen dieser Systeme sind schon embryologisch vorhanden und bleiben ein Leben lang. Das Seminar hat seinen Zweck dann erfüllt, wenn es gelingt, die Seminarteilnehmer zu überzeugen, dass sich Osteopathie nicht erschöpfend in einem symptomorientierten Behandlungsansatz ausdrückt. Wie A.T. Still gesagt hat: „Ihr sollt Gesundheit suchen und nicht Krankheit, denn Krankheit kann jeder Dummkopf erkennen“. Osteopathie ist folglich die Suche nach der Gesundheit. Es ist für jeden Osteopathen wichtig, dass Autoregulation nicht mit einer ausschließlichen Beseitigung der Dysfunktion gleichzusetzen ist. Autoregulation ist vielmehr die Fähigkeit des Körpers sich mit unserer Hilfe selbst reparieren zu können. Hierfür möchte der Kurs sensibilisieren.

Kosten : 420 Euro    


Ort der Veranstaltung :
IFAO - Die Fabrik
Engeldamm 20
10179 Berlin

Referent/in Jean-Pierre Lehr

Voraussetzung: Abgeschlossene Osteopathieausbildung

Anmeldung:
Institut für angewandte Osteopathie
Lucas-Cranach-Str. 1
54634 Bitburg
Tel. 06561/670457
Fax 06561/670458
E-Mail info@ifaop.com
Internet www.ifaop.com



Link: www.osteopathie.de/f2322



Verband der Osteopathen Deutschland e.V. (VOD e.V.)
Untere Albrechtstr. 15 - D-65185 Wiesbaden
Tel. 0611 5808975 0 - Fax 0611 5808975 17
Email gs.wiesbaden@osteopathie.de - www.osteopathie.de