druckkopf
  Suchen:
• Kontakt     • Impressum     • Datenschutz     • Map     

Fortbildungsveranstaltungen

  


04.05.2018   bis 06.05.2018

Fortschritte im osteopathischen Umgang


faszialen Dysfunktionen



Kursinhalte: Es gibt eindeutige Hinweise darauf, dass die physische Manipulation der Faszien: - die Spannung innerhalb der Zell-Matrix verändert - strukturelle, funktionelle und mechanische Interaktionen zwischen den Fibroblasten und der Extrazellulärmatrix moduliert - die Produktion endogener Stoffe - darunter fallen auch zelluläre Wachstumsfaktoren, die Homöostase und Heilung beeinflussen Gegenstand dieses Kurses ist die Erkundung der klinischen, osteopathischen Relevanz in der Übersetzung aktueller (und neuester), faszialer Forschung. Ziel ist es, ein tieferes Verständnis für die manuellen Methoden zu entwickeln, die analgetische und antiinflammatorische Effekte erzielen, Wundheilung verbessern, Fibrose/Adhäsionen/Narbenbildung reduzieren, und die Zirkulation, Drainage, Haltung, Balance, Mobilität sowie Funktion unterstützen. Studien haben zeigen können, dass die Frequenz, der Grad, die Tiefe, die Dauer und die Richtung biomechanischer Last (Scherkraft, Dehnung, Kompression, etc.) konträre (manchmal gegensätzliche) Effekte auf das Gewebe haben können. Selbstverständlich ist das Outcome auch abhängig von eigenen, individuellen Charakteristika, wie z.B. Alter/ Gesundheit/ "Resilienz"/ Schmerz/ Gewebe etc. Der Kurs zielt aber vor allem darauf ab, dem Kliniker zu erlauben, effektiver mit faszialer Dysfunktion umgehen zu können.

Kosten : 490,00€ Euro


Ort der Veranstaltung :
Osteopathie Schule Deutschland GmbH
Mexikoring 19
22297 Hamburg

Referent/in Leon Chaitow ND DO

Voraussetzung: Abgeschlossene Osteopathieausbildung

Anmeldung:
Osteopathie Schule Deutschland GmbH
Mexikoring 19
22297 Hamburg
Tel. 040/64415690
Fax 040/644156910
E-Mail osd@osteopathie-schule.de
Internet www.osteopathie-schule.de/kursprogramm/postgraduierte ...



Link: www.osteopathie.de/f2350



Verband der Osteopathen Deutschland e.V. (VOD e.V.)
Untere Albrechtstr. 15 - D-65185 Wiesbaden
Tel. 0611 5808975 0 - Fax 0611 5808975 17
Email gs.wiesbaden@osteopathie.de - www.osteopathie.de